CellCube mit News: Kurspotenzial noch nicht ausgeschöpft

von (gg)  /   29. März 2019, 17:14  /   unter Small Caps, Technologie-Aktien  /   Keine Kommentare

Mit dem jüngsten Update vor drei Wochen habe ich die großen Chancen beim Weltmarktführer von Vanadium-Flow-Batteriesystemen, CellCube Energy Storage (WKN: A2JMGP), und die neuesten Großaufträge herausgestellt, die den Aktienkurs beflügeln sollten. Ende letzten Jahres wurde E.ON (WKN: ENAG99) als wichtiger Kunde gewonnen. 

Am Dienstag handelte die CellCube-Aktie um 0,14 CA$. Heute stehen die Papiere wieder bei 0,17 CA$, ein Anstieg von +20% innerhalb von drei Handelstagen. Hintergrund für das Kursplus war die gestern anberaumte Platzierung einer Wandelanleihe über 10 Mio. CA$. Ein Vertrauensbeweis in den von mir ausdrücklich befürworteten CEO-Wechsel, über den ich SD-Leser kürzlich informierte.

10-Millionen-Wandelanleihe schafft Spielraum

Dass der Kurs von CellCube immer wieder mal zu plötzlicher Stärke neigt, ist bekannt und wird von SD-Lesern gerne zum Anlass für gewinnreiche Trades genutzt.

Heute kommt ordentlich Schub in die Aktie, nachdem das Management mit ihrer Pressemeldung die Begebung einer neuen Wandelanleihe über bis zu 10 Mio. CA$ bekannt gibt.

Die Wandelschuldverschreibung wird am dritten Jahrestag der Emission fällig und mit 9,0% p.a. verzinst, die halbjährlich gezahlt werden.

Jede Schuldverschreibung ist nach Wahl des Inhabers in Stammaktien der Gesellschaft zu einem Wandlungspreis von 0,30 CA$ je Stammaktie wandelbar.

Sowohl für das Unternehmen, die Altaktionäre als auch für die Zeichner der neuen Anleihe, sind das sehr gute Konditionen, die Spielraum ermöglichen.

Verwässerung für Aktionäre wird klein gehalten

Stefan Schauss, CEO von CellCube, kommentiert:

Wir waren nicht für eine weitere Verwässerung unserer Aktionäre auf dem derzeitigen Niveau bereit, da wir nicht glauben, dass der aktuelle Aktienkurs den wahren Wert des Unternehmens widerspiegelt. Wir werden in den kommenden Quartalen sehr hart daran arbeiten, den wahren Wert als einer der wenigen ausgewiesenen globalen Marktführer für Energiespeicherung und großflächige Netzspeicherung besser widerzuspiegeln.

Das ist ein sehr begrüßenswerter Kommentar des neuen CEOs, der erst seit wenigen Tagen seines Amtes waltet.

CellCube sichert sich mit der Neuemission das nötige Wachstumskapital für seine Pläne im laufenden Jahr. Der CEO erklärt weiter:

Diese Finanzierung in Verbindung mit einem deutlichen Anstieg von Absatz und Ertrag in 2019 wird in den nächsten Jahren eine sehr starke Kapitalbasis gewährleisten.

Ein Wandler für VIPs

Goldherz VIP-Club-Mitglieder werden bei der Zuteilung der mit 9% verzinsten Wandelanleihe ebenfalls zum Zuge kommen, sofern sie das wünschen.

Die Schuldverschreibungen werden durch eine Verpfändung des Eigentums der ENEROX GmbH, der österreichischen Tochtergesellschaft von CellCube, besichert. Wie Sie wissen, wurde ENEROX im Zuge der Übernahme einer ehemaligen Gesellschaft der Gildemeister GmbH erworben.

Wer in Zukunft durch solche Investments ebenfalls attraktive Renditen erzielen möchte, der bekommt hier weitere Informationen.

InteressenkonfliktFür die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Der Herausgeber und Autor halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben eventuell die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons