Autorenarchiv

Gold-Roundup: Crash der US-Konjunktur spricht für Gold

von (gg)  /   08. Oktober 2019, 10:33  /   unter Rohstoff-Aktien  /   Keine Kommentare

Der Goldpreis hat 2019 eine Wiederbelebung erfahren. Seit Jahresbeginn steht das Edelmetall mit +18% im Plus. Auf Eurobasis kratzt der börsennotierte ETC Xetra-Gold (WKN: A0S9GB) mit einem Anstieg von deutlich über 20% schon wieder an einem Allzeithoch und schnitt dieses Jahr mehr als 50% besser ab als der DAX. Leagold Mining (WKN: A2DM3T) mit +67% schlägt selbst dieses Ergebnis. Nur Newmont Goldcorp (WKN: 853823) hinkt mit +15% hinterher.

Kommt jetzt der Angriff auf neue – langjährige – Hochs? Es ist maximal besorgniserregend, wie wenig Anleger beim Gold dabei sind. Schließlich handelt es sich um nicht weniger als eine der erfolgreichsten Anlageklassen der letzten 20 Jahre. Der Goldmarkt ist immer wieder für Überraschungen gut. So auch letzte Woche, als etwas bekannt wurde, mit dem niemand rechnete.

Weiterlesen

Silber-Roundup: Welche sind die besten Silberaktien?

von (gg)  /   04. Oktober 2019, 15:50  /   unter Dividenden-Aktien, Rohstoff-Aktien, Small Caps  /   Keine Kommentare

Mit dem Start eines neuen, langfristigen Aufwärtstrends beginnt der Silberpreis seinen ersten dynamischen Anstieg zu konsolidieren. Heiß gelaufene Silberpapiere korrigieren ihre steilen Zugewinne, die besonders seit Juni heftige Depotgewinne ermöglichten. Beliebte Qualitätswerte bleiben in Anlegerkreisen Fresnillo (WKN: A0MVZE), First Majestic Silver (WKN: A0LHKJ), Wheaton Precious Metals (WKN: A2DRBP), MAG Silver (WKN: 460241), Hecla Mining (WKN: 854693), Alexco Resources (WKN: A0JKUP) oder Americas Gold and Silver (WKN: A2PRX2). 

Wer Silber vor 20 Jahren kaufte, als der Siegeszug der Digitalfotografie der industriellen Silbernachfrage einen Schlag versetzte, steht heute trotzdem mit 213% im Gewinn. Der hochgelobte DAX Index erzielte seitdem nur einen Zuwachs von gerade einmal 58%. Doch Silberaktien waren ein noch viel besseres Geschäft, mit teils über 2.000% Kursanstieg. Die Gründe dafür, dass der Silbersektor langfristig ein viel besseres Investment war und bleibt als der DAX, sind vielfältig. Besonders die Politik des billigen Geldes, welche die Zentralbanken seit mindestens 20 Jahren und mit Einführung der EZB und des Euros beschleunigt fortführen, sorgt dafür, dass sich die Preise für Vermögenswerte parallel nach oben verschieben und Silber nach Gold eine Spitzenposition einnimmt.

Weiterlesen

Der Kupferpreis muss steigen, sonst droht der Blackout!

von (gg)  /   27. September 2019, 16:14  /   unter Dividenden-Aktien, Rohstoff-Aktien, Small Caps  /   1 Kommentar

In den letzten Monaten wurde viel Negatives über Kupfer berichtet. Profis wissen aber, dass diese Sorgen unbegründet sind und kaufen deshalb ins Tief hinein die besten Aktien und Projekte. Deshalb sollten Sie sich langsam positionieren bei Wertpapieren wie BHP Group (WKN: A2N9WV), Southern Copper (WKN: A0HG1Y), Antofagasta (WKN: 867578) oder Glencore (WKN: A1JAGV).

Kupfer ist das älteste Metall der Menschheit und sein Verbrauch wächst seit Jahrtausenden. In den nächsten 25 Jahren wird die Menschheit mehr Kupfer brauchen als in ihrer gesamten Geschichte und in 10.000 Jahren davor zusammen. Immer wieder legen die Börsenjournalisten die gleiche kaputte Schallplatte auf. Konjunktursorgen und Rezessionsängste würden den Kupferpreis belasten, hören wir täglich. Tatsächlich ist in der jüngeren Historie kein Fall bekannt, der einen Rückgang beim Weltkupferverbrauch zur Folge hatte. Selbst in den 1970er Jahren, in denen es vor Rezessionen nur so wimmelte, sah die Welt einen Anstieg der Kupfernachfrage und eine Preisexplosion um mehr als 100%.

Weiterlesen

Barkerville Gold: Goldherz-Leser kassieren Verdoppler dank Buyout!

von (gg)  /   23. September 2019, 17:58  /   unter Dividenden-Aktien, Rohstoff-Aktien, Small Caps  /   Keine Kommentare

Dass in der Aktie von Osisko Gold Royalties (WKN: A115K2) langfristig große Potenziale schlummern, ist Goldherz-Lesern bewusst. Nun übernimmt die Gruppe das Unternehmen Barkerville Gold Mines (WKN: A0YJSZ). Dieser Titel befand sich seit Dezember 2018 ununterbrochen auf meiner Kaufliste. Heute kassieren Anleger fast +100% Tradinggewinn in 9 Monaten.

Manche Leser warten ihr ganzes Anlegerleben und kommen dennoch nie in den Genuss dicker Übernahmegewinne – Goldherz Report-Leser können dagegen schon Nummer 4 genießen. Falls Sie zur ersten Gruppe gehören, wird es Zeit, Ihre Strategie zu überdenken und sich einmal vor Augen zu halten, welche Gewinne mit Goldherz-Aktien möglich gewesen wären. Das waren alles keine Einzelfälle, sondern dahinter steckt meine ausgeklügelte Strategie.

Weiterlesen

Gold-Roundup: FED spritzt mit 130 Milliarden um sich

von (gg)  /   20. September 2019, 16:29  /   unter Dividenden-Aktien, Rohstoff-Aktien, Small Caps  /   Kommentare deaktiviert für Gold-Roundup: FED spritzt mit 130 Milliarden um sich

Der Goldpreis (WKN: 965515) reagierte bisher verhalten auf die US-Zinssenkung dieser Woche, kippte sogar kurz unter die 1.500-US$-Marke, die er aber bis Freitagmittag zurückeroberte. Für Goldminen-Aktien ist das Umfeld trotzdem konstruktiv. Viele Firmen profitieren von starken operativen Daten ihrer Projekte und selbst ein Seitwärtstrend beim Gold gefährdet den Aufwärtstrend der Goldaktien kaum. Diese Woche lieferten Barrick Gold (WKN: 870450), Novo Resources (WKN: A1JG38), und Victoria Gold (WKN: A0Q7FX) sowie Osisko Gold Royalties (WKN: A115K2) berichtenswerte News.

Die mit Spannung erwartete Zinsentscheidung der US-Notenbank „Federal Reserve“ (FED) am vergangenen Mittwochabend schien die Markterwartungen zu treffen. Gold verlor daraufhin etwas an Boden, weil die Notenbank keine aggressivere Zinspolitik durchblicken ließ. Das war aber nur die Erstreaktion, die häufig rein zufällig bedingt ist. Tatsächlich kämpft die Notenbank zunehmend damit, die Balance zu halten. Erstmals seit der Finanzkrise musste die FED sogar wieder am Markt intervenieren und knapp 130 Mrd. US$ an frischer Liquidität injizieren. Das sorgt hinter den Kulissen für weitergehende Spekulationen, die den Goldpreis eher stützen dürften. Für den Goldminensektor ist diese Entwicklung sehr zuträglich. Darum will ich Ihnen einen kurzen Überblick verschaffen.

Weiterlesen

Rohöl-Roundup: Inferno sorgt für explosive Gewinne

von (gg)  /   16. September 2019, 14:15  /   unter Dividenden-Aktien, Rohstoff-Aktien  /   Keine Kommentare

Heute explodiert der Brent-Ölpreis (ISIN: XC0009677409). Die Sorte Brent lag zum Handelsstart um Mitternacht 0:00 Uhr mit 20% im Plus bei 72 US$ pro Barrel – damit verzeichnet der Ölpreis sogar seinen stärksten Tagesanstieg seit 1991 laut ARD. Aktuell hat sich die größte Panik gelegt und wir notieren zur Stunde bei 64 US$ oder fast 8 US$ über dem Schlusskurs am Freitag. Wer letzte Woche beim Rohöl oder ausgesuchten Aktien wie Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M), Diamond Offshore Drilling (WKN: 897577) oder Gazprom (WKN: 903276) aufsattelte, wozu ich meinen Abonnenten geraten habe, kann aktuell satte Gewinne verbuchen. Wir befinden uns bei den langfristigen Aussichten für den Ölpreis immer noch am unteren Wendepunkt. Weitere Gewinne sind vorprogrammiert.

Der heutige Anstieg des Ölpreises geht auf das Konto eines Terroranschlags in Saudi-Arabien. Das kurzfristige Angebot auf dem Weltmarkt wurde durch einen Drohnenschlag um rund 5 Mio. Barrel täglich gekürzt. Das ist ein unwiederbringlicher Produktionsausfall von rund 6% des täglichen Bedarfs. Dass der Ölpreis daraufhin schockartig reagiert und massiv steigt, liegt auch daran, dass das Angebot ohnehin extrem knapp war. Es gibt kaum Reservekapazitäten der Nicht-OPEC-Länder, die jetzt in die Presche springen können. Viele Spekulanten haben sich zudem auf fallende Ölpreise eingestellt und wurden heute völlig auf dem falschen Fuß erwischt.

Weiterlesen

Gold: Darum steigt der Goldpreis weiter Richtung neuer Höchststände

von (gg)  /   10. September 2019, 19:39  /   unter Rohstoff-Aktien  /   Keine Kommentare

Die vergangene Woche hatte es in sich: Die Kurse für Gold (WKN: 965515) und Silber (WKN: 965310) nahmen mit mächtigem Schwung die alten Höchststände aus dem Jahr 2016 ins Visier. So schien in der ersten Wochenhälfte alles nach einer weiteren Fortsetzung des steilen Aufwärtstrends auszusehen. Doch plötzlich setzten wie aus dem Nichts Gewinnmitnahmen ein. Zeit für ein Update.

Dass eine gesunde Korrektur nach dem Anstieg durchaus natürlich ist, sollte Sie nicht überraschen. Der Goldpreis wurde mittlerweile wieder in Richtung der psychologisch wichtigen Marke von 1.500 US$ zurückgedrängt. Auch Silber, das vor wenigen Wochen noch eine steile Rally vom Tief im Mai 2019 bei 14,25 US$ startete, erreichte schnell seine Widerstandszone zwischen 18,35 und 18,65 US$. Es schien sogar genug Momentum vorhanden, um darüber auszubrechen. Der Kurs kletterte bis auf 19,65 US$. Aber nur kurzzeitig – danach folgten in der zweiten Wochenhälfte ebenfalls Abgaben zurück auf Kursniveaus um die 18,00 US$.

Weiterlesen

Barrick Gold: Attraktive Goldzinsen bis 2042

von (gg)  /   06. September 2019, 11:20  /   unter Dividenden-Aktien, Rohstoff-Aktien  /   Keine Kommentare

Mit Xetra Gold (WKN: A0S9GB) sind Anleger seit Jahresanfang gut im Rennen. Doch Gold zahlt keine Zinsen, betonen die Kritiker. Darum investieren Anleger lieber in die Aktien von Barrick Gold (WKN: 870450), deren Dividende jedoch nicht riesig ist. Es gibt aber auch Goldzinspapiere, die den Vergleich mit Bundesanleihen nicht scheuen brauchen und starkes Momentum aufweisen.

Keine Frage, wer in langlaufende Anleihen investierte, am besten sogar in die 100-jährigen Anleihen von Österreich oder Frankreich, hat in diesem Jahr wegen der Zinspolitik der EZB einen satten Gewinn erzielt. Um bis zu 100% stiegen solche Papiere in den letzten Jahren. Verglichen damit besitzen einige langlaufende „Goldpapiere“ immer noch verhältnismäßig viel Nachholpotenzial. Darum habe ich mich im Markt umgesehen und ein attraktives Schnäppchen gefunden.

Weiterlesen

Rohstoff-Roundup: Gold ist die ideale Waffe zur Selbstverteidigung

von (gg)  /   16. August 2019, 15:56  /   unter Dividenden-Aktien, Rohstoff-Aktien  /   Keine Kommentare

Der Goldsektor rockt. Seit Jahresbeginn liegen die großen Namen ganz dick im Gewinn. Barrick Gold (WKN: 870450), Franco Nevada (WKN: A0M8PX) und mein Favorit, die Osisko  Gold Royalties (WKN: A115K2), haben seit Herbst 2018 jeweils zwischen 40-70% Kursgewinn in Ihr Depot gespült. Warum die beste Zeit für diese drei Werte erst noch kommt, erfahren Sie heute. 

Langsam erwachen Anleger aus ihrem Tiefschlaf. Es wird vielen Marktteilnehmern bewusst, dass die Anleihemärkte zurzeit total verrückt spielen. Diesen Umstand nutzen die durch und durch verdorbenen Charaktere der Finanzwelt in Zusammenarbeit mit der Politik gnadenlos aus. Das wird enden wie immer, der Geldwert wird vernichtet und übrig bleibt nur der Basiswert der Rohstoffe, die für das Überleben auf der Erde nötig sind.

Weiterlesen

Triumph Gold: Exploration läuft auf vollen Touren

von (gg)  /   12. August 2019, 15:57  /   unter Rohstoff-Aktien, Small Caps  /   Keine Kommentare

Bei den Explorern im Gold- und Silbersektor tut sich wieder etwas. Triumph Gold (WKN: A2DK8F) untersucht eine sehr vielversprechende Struktur im Yukon und eignet sich sowohl für Spekulanten als auch für Investoren.

In den letzten Monaten gab es viele starke Explorationsaktien, deren Kurse dank positiver Resultate explodierten. Mittlerweile sorgt der Goldmarkt für den entsprechenden Rückenwind, der noch leichtere Kursgewinne ermöglicht, sofern die Ergebnisse halten, was sie versprechen. Heute will ich einen Explorer besprechen, der mindestens gute Chancen für Trader aufweist und jetzt für Investoren spannend wird.

Weiterlesen

Simple Follow Buttons