Autorenarchiv

Palatin: «Sehr sicher, sehr effektiv» – Zulassung schon 2018?

von (as)  /   18. Oktober 2017, 11:54  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Nach dem zwischenzeitlichen +170%-Anstieg unserer Biotech-Perle Palatin Technologies (WKN: A1C538) und der jüngsten Konsolidierungsphase wird es spätestens jetzt wieder heiß: In den kommenden 4-6 Wochen ist mit signifikanten Kurskatalysatoren zu rechnen. Ein aktueller Fachkommentar lierfert zusätzlich Zündstoff.

In einem gestern erschienenen Videointerview spricht die bekannte US-Sexualmedizinerin Sheryl A. Kingsberg, PhD im Rahmen der North-American-Menopause-Society-Konferenz unter anderem über Palatins potenziellen Lust-Blockbuster Bremelanotide und dessen Vorteile gegenüber Flibanserin, dem bislang einzigen zugelassenen Arzneimittel in der Zielindikation HSDD, das 2015 zusammen mit dem Hersteller Sprout Pharmaceutcials für 1 Milliarde Dollar in Cash zuzüglich Meilensteinen vom Valeant-Konzern übernommen worden war.

Weiterlesen

Novoheart: Mit dieser Biotech-Rakete sind Sie Teil einer Revolution!

von (as)  /   16. Oktober 2017, 16:00  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Novoheart Holdings (WKN: A2DWZ2) heißt der Biotech-Börsengang des Jahres – es winken riesige Kursgewinne! Das Unternehmen mit asiatischen Wurzeln hat eine bahnbrechende Erfindung erfolgreich kommerzialisiert. Jetzt stehen die großen Deals bevor.

Seit Anfang des Monats wird Novoheart öffentlich an der Toronto Stock Exchange sowie seit Kurzem auch in Frankfurt gehandelt. Das Interesse an der Aktie nimmt bereits spürbar zu und sogar deutsche Leitmedien fangen an, über das unglaubliche Potenzial der Firma zu berichten. Wir verraten, warum Novoheart auf kurze und lange Sicht einer der vielversprechendsten Biotechwerte ist.

Weiterlesen

Telit: 150 Millionen GBP für Automobil-Sparte?

von (as)  /   16. Oktober 2017, 9:37  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Spektakukläre Entwicklung bei Telit Communications (WKN: A0D9SK): Laut einem aktuellen, kostenpflichtigen Bericht der Financial Times sollen Verkaufsverhandlungen bezüglich Telits Automobil-Sparte laufen. Mit einer Transaktion könnte offensichtlich ein dreistelliger Millionenbetrag erlöst werden.

Dem Bericht zufolge werden für die Automotive Division zwischen 100 und 150 Millionen GBP (ca. 112-169 Millionen Euro) aufgerufen. Der Verkaufsprozess, für den Rothschildt als Berater engagiert wurde, sei noch in einer frühen Phase und schließe derzeit Interessenten wie Berkshire Partners, Vector Capital, Apax sowie Advent und Battery Ventures mit ein. Offiziell wurde das Interesse der Investorengruppen noch nicht bestätigt, überraschen dürfte es aber keinesfalls.

Weiterlesen

Lufthansa vor Jahrtausendhoch; Air-Berlin-Aktionäre vor Totalverlust

von (as)  /   12. Oktober 2017, 12:02  /   unter Aktien, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Schon vor einem Jahr rieten wir dazu, unter den Airline-Aktien tendenziell das Papier von Lufthansa (WKN: 823212) zu bevorzugen. Dass sich der Wert anschließend noch besser als erwartet entwickelt hat, liegt vor allem an der Pleite des deutschen Konkurrenten Air Berlin (WKN: AB1000).

Mit Kursen von über 25 Euro steht die Lufthansa-Aktie derzeit kurz vor ihrem höchsten Stand in diesem Jahrtausend. Allein seit letztem Jahr gab es einen Kurszuwachs von mehr als +100%. Wie von uns seinerzeit vermutet, wird sich die größte deutsche Airline heute per Kaufvertrag die Filetstücke aus der Insolvenzmasse Air Berlins sichern. Das stärkt die Position Lufthansas auch gegenüber starken Low-Cost-Wettbewerbern wie Ryanair oder Easyjet.

Weiterlesen

KalVista: Was lange währt, wird endlich gut – nächster 100%-Treffer

von (as)  /   10. Oktober 2017, 14:43  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Rund ein Jahr nach unserer ausführlichen Berichterstattung meldet KalVista Pharmaceuticals (WKN: A2DG49) den ersten Mega-Deal: Der Pharmakonzern Merck & Co. steigt nicht nur über eine Kapitalerhöhung als neuer Miteigentümer bei KalVista ein, sondern sichert sich auch Rechte an dessen DME-Wirkstoff-Pipeline.

Merck beteiligt sich im Rahmen der Vereinbarung mit rund 10% am Eigenkapital KalVistas. Hierfür zahlt der Konzern 9,1 Millionen USD und erhält 1,07 Millionen KalVista-Aktien zum Preis von je 8,50 USD. Darüber hinaus erwirbt  Merck die Kaufrechte an KalVistas fortgeschrittenstem Wirkstoffkandidaten KVD001 zur Behandlung der DME-Augenkrankheit. Für KalVista bedeutet das einen warmen Geldregen, denn 37 Millionen USD fließen sofort in die Firmenkasse.  Insgesamt winken bis zu 715 Millionen USD an Meilensteinzahlungen und gestaffelte Lizenzeinnahmen aus zukünftigen Verkäufen, sofern es ein Wirkstoffkandidat auf den Markt schafft. 

Weiterlesen

FDA: Doppelt so viele Zulassungen unter Trump – Jackpot für Palatin?

von (as)  /   07. Oktober 2017, 9:43  /   unter Aktien, Sonstiges, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

34 neue Medikamente wurden in den USA im laufenden Jahr bislang zugelassen. Hochgerechnet könnten es rund 100% mehr werden als in 2016. Die Trump-Administration hatte zuvor den Grundstein für mehr Zulassungen gelegt.

Wie Bloomberg aktuell berichtet, reagiert auch die Wall Street auf die neue Situation und schickt Biotech-Aktien in die Höhe. Neben schnelleren Zulassungen – in 2017 sollen bis dato mindestens neun Medikamente mehr als 20 Tage vor dem eigentlich erwarteten FDA-Urteil zugelassen worden sein – rechnen die Finanzhaie auch mit weniger einschränkenden Beipackzetteln. Das ist beispielsweise auch für Palatin Technologies (WKN: A1C538) äußerst spannend.

Weiterlesen

Palatin begeistert mit Bremelanotide auf ECNP Congress in Paris

von (as)  /   06. Oktober 2017, 14:19  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Setzt sich da ein Puzzle zusammen? Der Verein Gesundheitsstadt Berlin berichtet in seiner Onlineausgabe heute über Palatins (WKN: A1C538) Bremelanotide und dessen kürzliche Vorstellung auf dem ECNP-Kongress in Paris. Interessanterweise fällt das Datum dieser Veranstaltung exakt mit der massiv gesteigerten Nachfrage nach Palatin-Aktien zusammen.

Das „European College of Neuropsychopharmacology“ ist die führende wissenschaftliche Veranstaltung für Erkrankungen des Gehirns und wird jährlich von 4.000 bis 6.000 Spezialisten besucht. Am 5. September wurde hier unter anderem Palatins potenzieller Lust-Blockbuster für die Frau, Bremelanotide, präsentiert. Der Wirkstoff, der in den USA Anfang 2019 zugelassen werden soll, hat offensichtlich auch in Paris hervorragende Resonanz erfahren.

Weiterlesen

Palatin: SD-Leser +160% vorne – worauf ist jetzt zu achten?

von (as)  /   05. Oktober 2017, 14:01  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Das treffsichere Stockpicking von sharedeals.de in der Biotechbranche ist fast schon legendär und auch unser letzter Sektor-Favorit Palatin Technologies (WKN: A1C538) notiert mittlerweile +160% höher als zum Zeitpunkt unseres ersten Tipps im April. Was ist jetzt zu tun?

Zunächst einmal bleibt festzustellen, dass der Kaufdruck bei Palatin in den vergangenen Tagen und Wochen eine klare Sprache spricht. Die von uns angekündigte Neubewertung ist längst im Gang und wo sie endet, ist derzeit nicht abzusehen. Deutliche Kurskorrekturen sind kurzfristig ebenso denkbar wie neue Höchststände jenseits der 1-Dollar-Marke. Mit Blick auf die letzten Management-Aussagen im Rahmen des Jahresabschlusses überwiegt im Markt wohl die Zuversicht auf weitere Kurskatalysatoren in den kommenden Wochen und Monaten.

Weiterlesen

Patriot One: 100%-Explosion nach SD-Tipp – was ist passiert?

von (as)  /   04. Oktober 2017, 8:00  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Vor wenigen Wochen hatten wir über die erste kommerzielle Zulassung des neuen Waffendetektors von Patriot One Technologies (WKN: A2ARY2) berichtet und dazu geraten, sich die Aktie des kanadischen Unternehmens dringend einmal näher anzuschauen. Seit einigen Tagen kennt der Wert nun kein Halten mehr.

Nach der Zertifizierung des „PATSCAN CMR“ in Kanada im vergangenen Monat folgte gestern die Meldung über die Zulassung im weltweit bedeutendsten Absatzmarkt USA durch die zuständige Federal Communications Commission. SD-Leser hatten darauf bereits gewartet und wer seinerzeit investiert hat, konnte sich gestern schon über einen Kursgewinn von fast +100% freuen.

Weiterlesen

TrackX: Geschäft gewinnt weiter an Dynamik – nächster Großkunde

von (as)  /   03. Oktober 2017, 15:10  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

TrackX (WKN: A2AKVK) macht allem Anschein nach riesige Fortschritte bei der Großkundenakquise: Nach dem vor vier Wochen gemeldeten Muli-Millionen-Rekordauftrag eines US-Versicherungskonzerns und der Expansion mit dem Milliarden-Start-up Carvana verkündet der Spezialist für cloudbasiertes Asset Tracking heute, einen weiteren dicken Fisch an Land gezogen zu haben.

Laut aktueller Unternehmensmeldung hat ein führender US-Verpackungsdienstleister sich dazu entschieden, die hochinnovative GAME-Plattform von TrackX für sein Supply Chain Management zu implementieren. Die anfängliche Installation ist bereits abgeschlossen und über eine mögliche Expansion der Lösung auf zusätzliche Produktions- und Vertriebsstandorte in den USA werde derzeit gesprochen, heißt es. Während das Auftragsvolumen nicht beziffert wird, spricht TrackX von einem „signifikanten Absatz“, welcher der im Juni vollzogenen Übernahme des Mitbewerbers broTECH Solutions entsprungen sei.

Weiterlesen

Simple Follow Buttons