Autorenarchiv

Nivalis Therapeutics: Da ist das Ding!

von (as)  /   19. April 2017, 8:16  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie, Top-Stories  /   1 Kommentar

Einmal mehr hat sich eine SD-Ankündigung bestätigt: Nivalis Therapeutics (WKN: A14VAJ) verkündete gestern nach Börsenschluss einen bevorstehenden Merger. Die Aktie schießt bereits im nachbörslichen Handel unter einem Volumen von knapp 2 Millonen USD über 20% in die Höhe. SD-Leser lagen schon zuvor massiv vorne.

Nivalis wird sich nach einem Zusammenschluss mit der im US-amerikanischen Seattle ansässigen Alpine Immune Sciences zukünftig auf hochinnovative Immuntherapien zur Behandlung von Krebs und Entzündungen fokussieren. Alpine besitzt mit der „Variant Immunoglobulin Domain“ (vIgD™) eine eigene Technologieplattform, die es ermöglicht, neue Therapien für verschiedene Anwendungsfelder zu kreieren.

Weiterlesen

Palatin Technologies: 10 gute Gründe, jetzt zu kaufen!

von (as)  /   17. April 2017, 15:40  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Palatin Technologies (WKN: A1C538) steht vor einer gewaltigen Trendumkehr. Die Aktie des an der New Yorker Stock Exchange notierten Biotechnologieunternehmens könnte in den kommenden Wochen gleich mehrere 100% Kursgewinn verzeichnen.

Der Kursverlauf der Palatin-Aktie im laufenden Jahr ist für Investoren mehr als ernüchternd. Um ihren Höchstand von letztem November bei über 0,80 USD zu erreichen, müsste der aktuell bei knapp über 0,30 USD gehandelte Wert wieder rund 170% zulegen. Wir nennen 10 begründete Thesen, weshalb dieses Kursniveau innerhalb der nächsten Wochen durchaus realistisch ist und jeder, der in diesen Tagen einsteigt, die berechtigte Chance auf einen großen Jackpot hat.

Weiterlesen

Bee Vectoring: Erste Patentgenehmigung in Europa ist da!

von (as)  /   13. April 2017, 11:22  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Mit der Genehmigung des ersten europäischen Patents durch das European Patent Office ist Bee Vectoring Technologies (WKN: A14WDZ) der nächste große Schritt hin zur Kommerzialisierung gelungen. Das Unternehmen kann seine hochinnovative Agrartechnologie damit in bis zu 38 europäischen Ländern mit Patentschutz vermarkten.

„Europa als Region repräsentiert eine signifikante Umsatzchance für das Unternehmen“, kommentiert CEO Ashish Malik den jüngsten Meilenstein. Die Rahmenbedingungen, die eine nachhaltige Pflanzenproduktion mit weniger Chemikalien und schädlichen Umwelteinflüssen verlangen, sollten sich weiterhin zugunsten Bee Vectorings entwickeln. Die Kanadier setzen bei ihren Lösungen voll auf die natürliche Arbeit von Bienen. Dies ist nicht nur effektiv, sondern schützt die Insekten auch selbst vor ihrem viel diskutieren und kritisierten Massensterben.

Weiterlesen

Dialog Semiconductor nach Apple-Gerücht: Geschenkte Kurse!

von (as)  /   11. April 2017, 10:01  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

Die Papiere von Dialog Semidonductor (WKN: 927200) rauschen über 30% ab. Der Kurssturz beim Halbleiterkonzern aus dem TecDAX ist völlig überzogen. Wirkliche Neuigkeiten gibt es nicht. Schnäppchenjäger dürfen jetzt beherzt zuschlagen.

Die Dialog-Aktie kostete heute zeitweise weniger als 32 Euro und notierte damit fast 40% tiefer als noch letzten Monat. Der Grund für das Kursmassaker liegt in Gerüchten, dass Apple seine derzeit von Dialog bezogenen Chips zukünftig selbst produzieren könnte. Darauf jedenfalls deuten Personaleinstellungen bei den Kaliforniern hin. Doch wir sagen: Keine Panik, Apple dürfte nach wie vor wesentlicher Kunde bei Dialog bleiben.

Weiterlesen

Stada: Übernahme zu 65 Euro je Aktie – wir haben es gewusst!

von (as)  /   10. April 2017, 7:56  /   unter Aktien  /   Keine Kommentare

Der Bieterkampf um den Arzneimittelhersteller Stada (WKN: 725180) ist beendet. Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens haben sich für die Offerte der Finanzinvestoren Bain und Cinven entschieden. Diese liegt wie von uns erwartet noch einmal höher als zuletzt vom Markt erwartet.

Erst kürzlich schrieben wir von Verhandlungen hinter den Kulissen, die für einen Übernahmepreis jenseits der 60-Euro-Marke sorgen könnten. Das letzte Angebot der bietenden Konsortien lag zuvor noch bei 58 Euro. Auf dm gleichen Niveau notierte bis zuletzt auch die Stada-Aktie. Wer unserem Hinweis gefolgt ist, liegt heute zweistellig vorne.

Weiterlesen

Nivalis: Merger-HV am 15. Mai? Großaktionäre bleiben an Bord

von (as)  /   07. April 2017, 12:47  /   unter Aktien, Nasdaq, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Neues von unserem Merger-Kandidaten Nivalis Therapeutics (WKN: A14VAJ): Die gestern erfolgte, überraschend frühe Einladung zur diesjährigen Hauptversammlung weckt Spekulationen um einen zeitnahen Transaktionsabschluss.

Am 15. Mai möchte Nivalis sein Aktionärstreffen abhalten. Auf der Tagesordnung herrscht noch große Leere. Lediglich über die Wahl der Direktoren und des Abschlussprüfers soll Stand jetzt abgestimmt werden. Gleichzeitig weist man aber wie üblich darauf hin, dass noch weitere Abstimmungspunkte folgen können. Sollen die Aktionäre schon nächsten Monat grünes Licht für einen Merger geben?

Weiterlesen

Plug Power: Fulminantes Comeback nach Amazon-Deal

von (as)  /   05. April 2017, 14:05  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Der Brennstoffzellen-Spezialist Plug Power (WKN: A1JA81) meldet sich an der Börse mehr als eindrucksvoll zurück. Der Aktienwert kann sich im vorbörslichen Handel heute zeitweise mehr als verdoppeln. Was steckt dahinter?

Nach einer schwachen Performance in 2016 und einmal mehr verpassten Zielen war die Glaubwürdigkeit des Managements von Plug Power bis zuletzt stark angekratzt. Über 150 Millionen USD Umsatz sollten es im vergangenen Jahr eigentlich sein. Am Ende waren es gerade mal rund 86 Millionen. Letzten Monat kündigte man für 2017 schließlich 130 Millionen USD Umsatz und Neuaufträge im Wert von 325 Millionen USD an. Nach dem heute vermeldeten Amazon-Deal erscheint das zumindest realistisch.

Weiterlesen

Auden: Kein Grund zu kaufen – die Blase ist geplatzt!

von (as)  /   04. April 2017, 12:39  /   unter Aktien  /   7 Kommentare

Wir hatten bereits letztes Jahr vor einer fetten Blase bei der Auden AG (WKN: A16144) gewarnt. Einmal mehr haben sich unsere Vorhersagen bewahrheitet und die Aktie verlor allein die letzten vier Monate rund 60% an Wert. Auch die heutigen News wirken eher wie ein Verzweiflungsakt.

Der Kursrutsch von knapp 6 Euro auf unter 2,50 Euro seit Dezember kam für SD-Leser alles andere als unerwartet. Die Möchtegern-Startup-Beteiligungsprofis aus Berlin reagieren heute mit einer „Finanzprognose“ auf die katastrophale Kursentwicklung. Das Unternehmen aus dem Basic Board der Deutschen Börse will in 2017 durch Anteilsverkäufe bei bestehenden Portfoliogesellschaften ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von mindestens 4 Millionen Euro einfahren.

Weiterlesen

Aurelius: Massive Aufholjagd gestartet?

von (as)  /   30. März 2017, 16:30  /   unter Aktien  /   Keine Kommentare

Kein anderer deutscher Nebenwert steht derzeit so stark im Fokus wie die Beteiligungsgesellschaft Aurelius (WKN: A0JK2A). Nach der jüngsten Shortattacke könnte der Wert nun bereits seinen Tiefststand gesehen haben.

Bis auf unter 35 Euro hatten die Leerverkäufer rund um den mysteriösen Hedgefonds „Gotham City Research“ die Aurelius-Aktie geprügelt. Auf Wochenbasis stand damit ein Minus von rund 50% zu Buche. Während eine gewisse Skepsis in Sachen Bilanzierung bei Aurelius mit Sicherheit angebracht ist, könnte der Kursrutsch und die Vernichtung von einer Milliarde Euro Marktkapitalisierung dennoch maßlos übertrieben sein.

Weiterlesen

Aurelius: Wer hat hier Dreck am Stecken?

von (as)  /   29. März 2017, 17:15  /   unter Aktien  /   2 Kommentare

Die Talfahrt von Aurelius (WKN: A0JK2A) hält weiter an. Der heute veröffentlichte Geschäftsbericht sowie die anschließende Analystenkonferenz können den Markt nicht beruhigen. Im Gegenteil: Die Shortseller schicken die Aktie nun sogar unter die Marke von 40 Euro.

Die Hoffnungen der Anleger, die Beteiligungsgesellschaft könne dem Vorwurf der Bilanztrickserei schnell und wirksam entgegentreten, haben sich zerschlagen. Die Leerverkäufer von „Gotham City Research“ haben somit weiterhin leichtes Spiel. SD-Informationen wurde die leerverkaufte Position sogar noch einmal ausgebaut. Ist an den Vorwürfen vielleicht wirklich etwas Wahres dran?

Weiterlesen

Simple Follow Buttons