Steinhoff: Keine Insolvenz lautet die Botschaft!

von Redaktion  /   02. Januar 2018, 10:44  /   unter Aktien  /   1 Kommentar

Das heutige Kursplus bei Steinhoff (WKN: A14XB9) zeigt eindrucksvoll, dass scheinbar schlechte Neuigkeiten wie die heutigen den Kurs nicht weiter belasten können. Nur noch eine Insolvenz dürfte wohl für ein weiteres Massaker sorgen.

Zwar kündigt Steinhoff mit seinem heutigen Update an, auch seinen Jahresabschluss aus dem Jahr 2015 korrigieren zu müssen, doch zeigt sich der Markt erleichtert, dass eine Insolvenz des Konzerns offenbar – wie von uns vermutet – weiterhin kein Thema ist. Anleger honorieren das offensichtliche Bemühen des neuen Managements, unter Hochdruck an testierten Abschlüssen und der Stabilisierung des Konzerns zu arbeiten. Viele Amateur-Börsenjournalisten reiben sich hingegen verwundert die Augen aufgrund des aktuellen Kursanstiegs.

Wir hatten zuletzt eine Bodenbildung der Aktie bei Kursen um die 0,25 Euro gesehen und hiermit erneut Recht behalten. Von seinen Tiefständen konnte sich der Wert zwischenzeitlich schon wieder um mehr als +50% erholen. Kurstechnisch bleibt das Ganze jedoch stark risikobehaftet.

Große Fragezeichen bleiben – wohin jetzt umschichten?

Die einzigartige SD-Performance im vergangenen Jahr (siehe Raketen-Rückblick) könnte aktuell mit dem bevorstehenden Merger bei Neothetics (WKN: A12FSG) weiter ausgebaut werden. SD-Leser, die auch hier bereits zwischen 50-100% im Plus liegen, können sich ohnehin entspannt zurücklehnen. Neueinsteiger dürfen darauf spekulieren, dass im Zuge der Fusion institutionelle Kaufattacken einsetzen, die den Aktienpreis in Richtung 3 USD befördern.

Schließlich verfügt Neothetics nach dem Zusammenschluss mit der privaten Evofem zukünftig über das vor der Zulassung stehende Verhütungsmittel „Amphora“, das als „größter Durchbruch bei der Geburtenkontrolle seit der 1960er Jahre“ gehandelt wird und als „Multipurpose prevention technology“ zudem vor zahlreichen Krankheiten schützen soll. Amphora kann nicht weniger als die Welt verändern, indem es insbesondere auch in Entwicklungsländern zum Verhütungsmittel Nummer 1 aufsteigt. Eine erste Phase-3-Studie zeigte bereits exzellente Ergebnisse. Eine Bestätigungsstudie läuft aktuell auf Hochtouren und soll noch dieses Jahr abgeschlossen werden. Bei erwartungsgemäß positiven Ergebnissen würde ein Multi-Milliarden-Markt winken.

Mit Invesco ist unter anderem eine der größten Investmentgesellschaften der Welt so überzeugt, dass man sich verpflichtet hat, unmittelbar nach Abschluss des Mergers noch einmal 20 Millionen USD in das Unternehmen zu stecken und dabei 2,07 USD je Aktie zu bezahlen. Das wäre sogar mehr als das, was Sie als Privatanleger aktuell auf den Tisch legen müssten!

Besuchen Sie unbedingt regelmäßig unseren Live Chat, um über die neuesten Entwicklungen schneller als die Masse informiert zu werden und zeitnah reagieren zu können.

Interessenkonflikt: Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des hier besprochenen Unternehmens Neothetics und hat die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss.

Das könnte Sie auch interessieren:

Neothetics: Nächste Woche ist Crunchtime! Alles wie erwartet: Neothetics (WKN: A12FSG) nimmt im Vorfeld des anstehenden Mergers mit der auch von Investorenseite hochkarätig besetzten Biotechsc...
Palatin entert südkoreanischen Markt – SD-Le... Palatin Technologies (WKN: A1C538) lässt auf seine Worte erneut Taten folgen und gibt heute den Abschluss eines weiteren Lizenzdeals für sein vor der ...
Otonomy: Wieder voll auf Kurs – neues Ausbru... Mit Otonomy (WKN: A119VZ) gab gestern einer unserer aktuellen Biotech-Favoriten spannende News heraus. Die Unterbewertung des Ohrenspezialisten wird e...

1 Kommentar

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons