Golden Ridge mit Volltreffer im Golden Triangle

von (gg)  /   08. November 2017, 9:18  /   unter Aktien, Rohstoffe, Top-Stories  /   Keine Kommentare

Golden Ridge Resources  (WKN: A2H6QS) war bis heute nur eingefleischten Spezialisten der Rohstoffszene ein Begriff (und natürlich Goldherz-Report-Lesern). Nach den heute veröffentlichten, überraschend gut ausgefallenen Bohrresultaten ändert sich das jetzt schlagartig. Die Aktie ist insbesondere für Trader hochattraktiv.

Golden Ridge Resources sicherte sich in den letzten Monaten mit dem Hank Gold- und Silberprojekt ein außergewöhnlich starkes Explorationsprojekt. Die Liegenschaft befindet sich rund 70 Kilometer nördlich der Stadt Stewart in British Columbia, inmitten des als Golden Triangle bekannten Goldgebietes, wo schon zahlreiche Explorer und Minen ihre Zelte aufgestellt haben.

Bohrergebnisse ein überraschender Glückstreffer

Heute früh veröffentlichte das Unternehmen seine Bohrergebnisse des am 24. Oktober abgeschlossenen Bohrprogramms und die ersten beiden Bohrlöcher waren hinsichtlich der Goldgehalte und Abschnittslängen ein Volltreffer.

Mit guten Bohrergebnissen hätte man wahrscheinlich rechnen dürfen. Doch hatte man nicht zwangsläufig so gute Daten an multiplen Metallen wie Gold, Silber, Blei und Zink von der Lower Alteration Zone erwarten können.

Wegen dieser starken Resultate haben wir ad-hoc beschlossen, die Aktie auch SD-Lesern vorzustellen.

Bohrloch HNK-17-001 brachte ein Intervall von 4 Metern mit hervorragenden 24 Gramm pro Tonne Gehalt Goldäquivalent, mit starken 20 g/t Gold sowie 194 g/t Silber sowie 0,77% Blei und 1,97% Zink.

CEO Michael Blady kommentierte:

Die ersten Ergebnisse des Bohrprogramms 2017 sind für unser Unternehmen äußerst vielversprechend. Sie bestätigen die hochgradige polymetallische Natur der Lower Alteration Zone (LAZ) sowie das Ausmaß dieser Mineralisierung in der Tiefe. Die LAZ wurde in Vergangenheit nur begrenzt erkundet, nur 15% der historischen Löcher wurden dort gebohrt. Mit nur 13 Bohrlöchern, die in unserem ersten Bohrprogramm auf die LAZ abzielen, haben wir die Oberfläche bisher nur angekratzt.

Aktionäre können demzufolge mit weiteren Explorationserfolgen rechnen, wenn die Daten der weiteren 10 Bohrlöcher vorliegen und sobald neue Bohrungen gesetzt werden.

Spannung garantiert

Eine vergleichbare Blaupause liefert unserer Meinung nach die Ausgangslage und die positiven Entwicklungen beim Wettbewerber GT Gold. Diese ist mit ihrem Saddle High-Grade-Projekt ebenfalls im Golden Triangle stationiert, mit ähnlicher Geologie und glänzte zuletzt mit hervorragenden Bohrresultaten, die vom Markt so gut aufgenommen wurden, dass der Kurs im laufenden Jahr von wenigen Cent auf 2 CAD stieg und sich bei 1 CAD stabilisieren konnte. Bisher konnte der Kurs bei Golden Ridge von 0,25 CAD auf 0,36 CAD zulegen. Dies unterstreicht ein starkes Interesse an dem noch jungen Explorer, der nach dem Anstieg weiterhin mit nicht einmal 20 Mio. CAD bewertet wird.

Der Deal von Golden Ridge besteht aus einer sehr interessanten Option von Barrick Gold, mit der Möglichkeit einen 100%-Anteil (ausschließlich eines 2% NSR) am Hank-Projekt zu erhalten, wenn nur 2 Mio. CA$ in die Exploration fließen (700.000 CA$ in diesem und 1 Mio. 2018). Allerdings ohne eine Überweisung vorab, die üblicherweise bei solchen Optionsdeals anfällt.

Was uns an der Story besonders gefällt: Es ist kein jungfräuliches Projekt mehr, sondern es wurde historisch mit 13.000 Bohrmetern und einem potenziellen Abbaukonzept für zwei mögliche Tagebauzonen in maximal 50 Metern Tiefe und mit durchschnittlich 4 respektive 2 Gramm pro Tonne Goldgehalt erforscht. Auf dem Gebiet befinden sich aber noch weitere unbestätigte potenzielle Vorkommen für Gold, Silber sowie Mischformen wie Gold-Kupfer oder auch Zink/Blei. Die Phantasie wird dadurch vergrößert, dass die Gesellschaft mit North Canol im Yukon noch ein interessantes Cobalt-Projekt hält.

Management mit großem Erfahrungsschatz im Golden Triangle

Mike Blady ist als CEO ein großartiger Manager, der mit seinen 33 Jahren schon einige Firmen erfolgreich auf den Weg gebracht hat und richtig erfolgshungrig ist. Bei ihm sind wir uns sicher, dass er eines Tages den großen Durchbruch und einen starken Goldfund erreicht und mit dem Projekt von Golden Ridge könnte dieser Durchbruch gelingen.

Der junge Blady wird von dem Senior Lary Nagy unterstützt, einem legendären Geologen von Cominco, der sich im Golden Triangle mit der Entdeckung von zwei starken Projekten, der Eskay Creek und der Snip-Mine auszeichnete. In seiner späteren Laufbahn als Veteran der Minenindustrie gelang ihm die Entdeckung des Bomboré-Vorkommens in Burkina Faso. Ein sehr beeindruckenden Projekt, das nach der Übernahme seiner Firma heute von Orezone entwickelt wird. Lary Nagy ist Aufsichtsratschef bei der ebenfalls im Golden Triangle tätigen Colorado Resources, die Ende August diesen Jahres eine Finanzierung über 7 Mio. CA$ vom Senior-Konzern Goldcorp erhielt.

Fazit

Golden Ridge steht noch ganz am Anfang und wir erwarten nach diesen starken Graden mit Spannung die nächsten Bohrergebnisse, die ebenfalls nicht mehr lange auf sich warten lassen sollten. Wir rechnen im Zuge dieser Newswelle und wegen der geringen Marktkapitalisierung zwar mit starken Kursschwankungen, aber durchaus mit sehr positivem Unterton. Kurzum: eine Traumaktie für Trader.

Trotz aller langfristigen Potenziale wird es bei dieser Aktie entscheidend sein, nicht zu gierig zu werden und nach einem Einstieg nicht nur auf die fundamentale Entwicklung zu vertrauen, sondern auch immer wieder kurzfristige Gewinne einzustreichen, welche die hochwahrscheinlich positiven Kursreaktionen in den nächsten Wochen und Monaten ermöglichen werden.

Sie möchten zukünftig live über wichtige Ereignisse an den Kapitalmärkten und unseren Empfehlungen wie Golden Ridge Resources informiert werden? Dann registrieren Sie sich einfach für eine Teilnahme an unserem Live Chat von sharedeals.de. Dort können Sie sich täglich aktiv und rund um die Uhr mit hunderten Investoren und Tradern über aktuelle Ereignisse an den Weltbörsen und über weitere kurzfristige Tradingchancen diskutieren und Ihre brennendsten Fragen an unsere hochqualifizierten Börsenexperten stellen.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Herausgeber und Autor halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien bzw. Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben – wie andere Aktionäre auch – die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte Haftungsausschluss beachten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Northern Empire: Top-Bohrergebnisse rufen Big Play... Northern Empire Resources (WKN: A2DSW2) erreicht mit der Vorlage seiner neuesten Bohrergebnisse den nächsten wichtigen Meilenstein. Die Resultate sind...
Patriot One: 100%-Explosion nach SD-Tipp – w... Vor wenigen Wochen hatten wir über die erste kommerzielle Zulassung des neuen Waffendetektors von Patriot One Technologies (WKN: A2ARY2) berichtet und...
Voltabox-IPO eine zweite Aumann – Chancen be... Die Chancen stehen gut, dass Voltabox (WKN: A2E4LE) ein überragendes Börsendebüt feiert  und den Kurs der paragon (WKN: 555869) positiv beeinflussen w...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons