TrackX: Geschäft gewinnt weiter an Dynamik – nächster Großkunde

von (as)  /   03. Oktober 2017, 15:10  /   unter Aktien, Technologie, Top-Stories  /   Keine Kommentare

TrackX (WKN: A2AKVK) macht allem Anschein nach riesige Fortschritte bei der Großkundenakquise: Nach dem vor vier Wochen gemeldeten Muli-Millionen-Rekordauftrag eines US-Versicherungskonzerns und der Expansion mit dem Milliarden-Start-up Carvana verkündet der Spezialist für cloudbasiertes Asset Tracking heute, einen weiteren dicken Fisch an Land gezogen zu haben.

Laut aktueller Unternehmensmeldung hat ein führender US-Verpackungsdienstleister sich dazu entschieden, die hochinnovative GAME-Plattform von TrackX für sein Supply Chain Management zu implementieren. Die anfängliche Installation ist bereits abgeschlossen und über eine mögliche Expansion der Lösung auf zusätzliche Produktions- und Vertriebsstandorte in den USA werde derzeit gesprochen, heißt es. Während das Auftragsvolumen nicht beziffert wird, spricht TrackX von einem „signifikanten Absatz“, welcher der im Juni vollzogenen Übernahme des Mitbewerbers broTECH Solutions entsprungen sei.

Stark verbesserte Zahlen erwartet

Nachdem das zweite Kalendarquartal ganz im Zeichen der broTECH-Übernahme sowie der Kapitalbeschaffung gestanden hatte, dürfte das Geschäft von TrackX in der zweiten Jahreshälfte massiv an Dynamik gewinnen, zumal sich nun auch die broTECH-Integration deutlich positiv in den Zahlen niederschlagen sollte. Der ehemalige Mitbewerber aus Kalifornien war laut Unternehmenspräsentation schon im vergangenen Jahr profitabel und erwirtschaftete bei 2,24 Millionen USD Umsatz einen Nettogewinn von 236.000 USD. Der Zusammenschluss der beiden Firmen soll starke Synergieeffekte heben und für Einsparungen in Millionenhöhe sorgen. Seinen Fiskaljahresabschluss per 30. September dürfte TrackX im November oder Dezember veröffentlichen.

Mit seinem SaaS-Modell sichert sich TrackX langfristig hohe Gewinnspannen

Trendwende auch bei der Aktie

Die operativ sehr vielversprechende Entwicklung zeigt sich langsam auch beim Aktienkurs, der sich von seinen Tiefstständen unter 0,20 Euro mit zuletzt deutlich angezogenen Handelsumsätzen ein gutes Stück verabschiedet hat. Vor dem Hintergrund, dass der Wert immer noch fast 100% von seinem Jahreshoch entfernt notiert, erscheint das Aufwärtspotenzial für den Rest des Jahres immens. Uns gefällt vor allem, dass TrackX schon jetzt beträchtliche, hochmargige und nachhaltige Software-as-a-Service-Umsätze (SaaS) einfährt und diese mit jedem neuen Kunden leicht weiter nach oben skalieren kann. Diese wiederkehrenden Erlöse dürften TrackX mittelfristig zu einem hochattraktiven Übernahmekandidaten machen.

Interessenkonflikt: Für die Berichterstattung über das Unternehmen wurde der Herausgeber bull markets media GmbH entgeltlich entlohnt. Herausgeber und Autor halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und haben die Absicht, diese je nach Marktsituation – auch kurzfristig – zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnten dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht jeweils konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (D) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Das könnte Sie auch interessieren:

TrackX: Expansion mit US-Milliarden-Start-up Carva... Nur eine Woche nach Vermeldung eines Multi-Millionen-Dollar-Auftrags durch einen führenden US-Versicherer gibt TrackX (WKN: A2AKVK) heute den Abschlus...
Telit und Inotek mit +50% nach SD-Tipps – wa... "Inotek Pharmaceuticals (WKN: A14NFE) ist der nächste zuverlässige Rendite-Kandidat", schrieben wir vor zwei Monaten. Und Telit Communications (WKN: A...
Palatin: Rekordgewinn; weitere Lizenzdeals im Anma... Palatin Technologies (WKN: A1C538) überrascht mit einem Rekordgewinn und - noch wichtiger - sieht sich weiterhin im Plan für einen US-Zulassungsantrag...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons