Paion: Kursziel 5 Euro? Schauen Sie über den Tellerrand!

von (as)  /   22. Februar 2016, 10:33  /   unter Aktien, Technologie  /   Keine Kommentare

Paion (WKN: A0B65S) macht wieder Spaß und ist in aller Munde. Die vergangenen Donnerstag eingesetzte Kursrallye geht heute ungebrochen weiter. Analysten rufen bereits Kurse von 5 Euro auf. Doch die wahren Chancen liegen in noch weniger bekannten Werten wie Atossa Genetics (WKN: A1J79S) oder Biodel (WKN: A1JZU5).

In einem neuen Update empfehlen die Kollegen von Der Aktionär die Paion-Aktie weiter zum Kauf und sehen dabei ein Kursziel von 5 Euro. Aktuell gewinnt das Papier um gut 11% auf rund 2,60 Euro hinzu. Anzumerken bleibt, dass die Experten bereits im Frühjahr letzten Jahres eine Zielmarke von 5,50 Euro ausgegeben hatten. Zwischenzeitlich rutschte der Kurs nach einem Studienstopp vor knapp zwei Wochen bis auf einen Euro in den Keller. Nutzer unseres Live Chats hatten die Chance ergriffen und günstige Stücke erworben. Nun sollten sich Biotech-Anleger auf weniger bekannte Aktien konzentrieren.

Seitdem wir Anfang des Monats bei Atossa Genetics (WKN: A1J79S) auf eine anstehende Neubewertung verwiesen haben, entwickelte sich die Aktie des Brustkrebsspezialisten zu einer regelrechten Kursrakete und gewann über 200% an Wert hinzu. Nach einer überfälligen Korrektur letzten Donnerstag ging das Nasdaq-Papier zum Wochenschluss wieder mit einem ordentlichen Plus aus dem Handel. Charttechnisch zeigt sich jetzt wieder ein sehr vielversprechendes Bild. Auch im deutschen Handel – mittlerweile auch über Tradegate – ist der Kaufdruck ungebrochen. 

In unserem Biotech-Roundup von letzter Woche hatten wir Ihnen erstmals auch die ebenfalls an der Nasdaq notierende Aktie des Diabetes-Forschers Biodel (WKN: A1JZU5) vorgestellt. Die heutige Kursexplosion im deutschen Handel könnte schon einen Vorgeschmack auf eine anstehende Kursrallye in den USA geben: In Frankfurt notiert Biodel aktuell mit 0,345 Euro satte 50% höher. Es kursieren Gerüchte um einen kommenden Buyout oder Merger des Unternehmens. Da die Aktie nach wie vor weit unter ihrem Cashwert notiert und unlängst eine Beraterfirma mit der Suche nach strategischen Optionen für das Unternehmen beauftragt wurde, ist die Phantasie fraglos groß. Wir bleiben somit auch für den kurzfristigen Verlauf der Biodel-Aktie spekulativ optimistisch und halten Kurse oberhalb von 0,50 USD für realistisch. Diese würden zumindest die prall gefüllte Kasse angemessener abbilden.

Interessenkonflikt
Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der besprochenen Unternehmen Atossa Genetics und Biodel und hat – wie andere Aktionäre auch – eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Für diesen Beitrag redaktionell verantwortlich ist der Autor als freiberuflicher Journalist. Bitte beachten Sie unseren vollständigen Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland) unter: sharedeals.de/haftungsausschluss.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*