Ariad atmet auf: Krebsmedikament wieder zugelassen!

von (as)  /   23. Dezember 2013, 14:23  /   unter Aktien  /   Keine Kommentare

ariad_logoMitte vergangener Woche berichtete sharedeals.de exklusiv über eine vermutlich unmittelbar bevorstehende FDA-Entscheidung für Ariad Pharmaceuticals (WKN: 895301) und sein Krebsmittel Iclusig. Wie wir seit Freitag wissen, hat die US-Gesundheitsbehörde nach einem rund zweimonatigen Verkaufsstopp die Wiederzulassung genehmigt. «Wir sind zurück in der Spur», kommentiert Ariad-Chef Harvey Berger die erfreuliche Entwicklung, die für viele vielleicht nicht unbedingt überraschend, aber zumindest doch überraschend schnell gekommen ist. «Wir starten 2014 weitesgehend da, wo der Absturz im September begann», so Berger in einer Telefonkonferenz. Glück im Unglück also für Ariad und seine Anleger, denn allzu viel Zeit und Geld dürfte das Unternehmen nicht verloren haben. Mitte Januar soll Iclusig in den USA mit überarbeiteten Indikations- und Sicherheitsinformationen wieder verfügbar sein, in Europa läuft der Verkauf ohnehin schon normal weiter.

Ariad verpflichtet sich im Rahmen der Wiederzulassung zur Erfüllung eines durch die FDA auferlegten Risikomanagements. Ariad ist der Ansicht, die Risiken des Medikaments durch Dosierungänderungen minimieren zu können. Analyst Ling Wang von Chardan Capital Markets rechnet bis 2019 mit Iclusig-Umsätzen zwischen 220 und 240 Millionen Dollar. Die Ariad-Aktie konnte allein letzte Woche zwischenzeitlich rund 100% an Wert gewinnen, befindet sich aber aktuell immer noch über 200% von ihrem September-Hoch bei 23 US-Dollar entfernt. Eine sich weiter fortsetzende Kursrallye ist angesichts der neuesten Nachrichten also nicht unwahrscheinlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Simple Follow Buttons